Florian Bornemann ist neuer Vorsitzender

Vorstandswahlen bei der Jungen Union Lübbecke

Wahlen bei der Jungen Union in Lübbecke mit dem JU-Kreisvorsitzenden Jonas Horstmann (von links), Michael Biesewinkel sowie dem Lübbecker JU-Chef Florian Bornemann.
Wahlen bei der Jungen Union in Lübbecke mit dem JU-Kreisvorsitzenden Jonas Horstmann (von links), Michael Biesewinkel sowie dem Lübbecker JU-Chef Florian Bornemann.
Staffelübergabe an der Spitze der Jungen Union (JU) in Lübbecke: Florian Bornemann ist der neue Stadtverbandsvorsitzende der CDU-Jugendorganisation.

Der 25-jährige Verwaltungsfachangestellte beim Kirchenkreis übernimmt damit den Posten von Michael Biesewinkel, der das Amt zuletzt nur kommissarisch innehatte und dem JU-Stadtverband als stellvertretender Vorsitzender erhalten bleibt. "In den vergangenen Monaten ist es etwas ruhiger um den Stadtverband in Lübbecke geworden", sagte Florian Bornemann bei der Mitgliederversammlung. Das möchte er nun ändern und seine Erfahrungen aus anderen Tätigkeiten innerhalb der JU in den Verband einbringen. So war er früher stellvertretender Vorsitzender der JU in Minden und ist derzeit außerdem Schatzmeister des JU-Kreisverbandes. "Unsere junge Generation ist politisch gefordert und muss ihre Meinung laut und kräftig artikulieren. Das gilt insbesondere im Kommunalen, aber auch bei der Europawahl im kommenden Jahr wollen wir vorne mitkämpfen." Das freute auch den anwesenden JU-Kreisvorsitzenden Jonas Horstmann aus Porta Westfalica: "Starke Stadt- und Gemeindeverbände zeichnen die Junge Union aus und machen unseren Verband stark."

Inhaltsverzeichnis
Nach oben